Tom Hengst weiss was gut für mich ist?

Wegen einer gewissen Abneigung gegen sexistische Kackscheisse habe ich den Trackback nicht freigeschalten, einen Link gibts aus dem gleichen Grund auch nicht. Aber ich wollte doch mal auf die absurde Tatsache hinweisen, das mich Tom Hengst verlinkt hat.


2 Antworten auf “Tom Hengst weiss was gut für mich ist?”


  1. 1 Entdinglichung 30. Dezember 2008 um 0:42 Uhr

    bei mir war er jetzt auch … wollte seine beknackte Werbung für Sexspielzeug mit einem Artikel zum Tode von Eartha Kitt verlinken

  2. 2 Bikepunk 089 30. Dezember 2008 um 13:13 Uhr

    Bei mir wars der Artikel zum Baader-Meinhof Komplex. In den Kommentaren ist ein- zwei mal von Nadja Uhl die Rede, wohl deshalb gab es dann von einem Tom Hengst Artikel über deren Busen einen TRackback. Wahrscheinlich automatisch.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.