Nazis stresse, Revolution ausrufen, gegen dt. Faschos und graue Wölfe demonstrieren, Georg Elser feiern

Der Samstag wird voll, ich rate dazu ein gutes Lunchpaket zu packen. Etwas Obst sollte darin sein, ein oder zwei Stullen, und natürlich Süssigkeiten – für den kleinen Zucker-push zwischendurch. Für 10:00 bis 14:00 hat die Münchner NPD einen Infostand hinter dem Rathaus angekündigt, antifaschistische Problembär_innen können sich hier schonmal für den 15.11 warm machen. Vom Rathausbalkon aus wird um 12:00 Mittags die Republik ausgerufen, ein szenische Lesung im Rahmen des Projektes 90 Jahre Räterevolution. Massen, rote und schwarze Fahnen sind ausdrücklich erwünscht. Keine Ahnung ob die Aktion eher eine Verarsche linker Geschichte wird, oder etwas total gutes – ich schaus mir mit meiner schwarzen Fahne mal an.
Weiter geht es, hoffentlich nach einer kleinen Kaffeepause, um 16:00 auf dem Stachus, mit einer Demonstration unter dem Motto „Stoppt die rassistischen Pogrome! Organisiert den antifaschistischen Selbstschutz gegen deutsche und türkische Faschisten!“
Am Abend schliesslich bitten die RASH zum Tanz, neben den Rancors spielen Los Fastidios (!) auf. Das hat mit Fussball nichts zu tun, die Party findet zu Ehren Georg Elsers statt.


1 Antwort auf “Nazis stresse, Revolution ausrufen, gegen dt. Faschos und graue Wölfe demonstrieren, Georg Elser feiern”


  1. 1 Was so los war & und was es darüber zu lesen gibt. « bikepunk 089 Pingback am 14. November 2008 um 13:08 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.