Blackblockpunk089?

Wie ein_e aufmerksame_r Kommentarschreiber_in festgestellt hat, stand über die Demo für das Rülps in Kirchheim folgendes in der Zeitung:

Die Polizei hatte Vorsorge getroffen und einen Zug mit 30 Polizisten hinter der S-Bahn platziert. „Wir sind auf Nummer Sicher gegangen“, begründete Einsatzleiter Josef Trenkler, von der Inspektion Haar, die Maßnahme: „Im Internet hatte leider der Schwarze Block mitgeteilt, teilzunehmen.“

Die Demo wurde auf einer eigenen Mobilisierungs-Seite, auf der Homepage des Rülps, auf abgefuckt liebt dich, auf Luzi-M, der Marat-Homepage und hier, auf Bikepunk 089, beworben. Sieht fast so aus, als wäre dieser blog von einem Cop aus Haar zum offiziellen Sprachrohr des schwarzen Blocks, Ortsverein München, geadelt worden.


3 Antworten auf “Blackblockpunk089?”


  1. 1 medium 06. November 2008 um 14:20 Uhr

    Na dann gratulier ich mal ganz herzlich. Aber musst du so ein Lob gleich zweimal posten? ;)

  2. 2 Bikepunk 089 07. November 2008 um 14:59 Uhr

    Irgendwie bin ich zwischen 15 offenen Tabs und x-gerade nachladeneden Seiten zweimal auf den post-button gekommen ….
    Spampunk 089!

  3. 3 nana 09. November 2008 um 14:18 Uhr

    Die Seite hat vielleicht zum Teil dazu beigetragen, aber der Aufruf war auch auf den Seiten der Antifa NT und der Antifa Jugend München zitiert und verlinkt worden, ich denke daher kommt der „schwarze Block“.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.