Es ist was los.

Der kommende Samstag (das ist der 25.10) wird voll: Das selbstverwaltete Juz Rülps ist akut von Schliessung bedroht, dagegen findet eine Demo statt, die erste in der Geschichte Kirchheims. Treffpunkt: 14:00, S-Bahn Heimstetten. Ein Treffpunkt in München wird sicher die Tage bekanntgegeben. Am Abend ist im Kulturladen Westend eine Veranstaltung über Frauen in der rechten Szene, mit Film & Vortrag. Feiern kann mensch auch: Die FC-Bayern Ultras von der Schickeria machen eine „notte italiona di ska“, mit Konzert und Schnaps im Kafe Kult. Last not least lädt die Antifa Jugend München in den Neokeller, zu billigem Bier und elektronischer Musik mit eigenartigen Namen.


1 Antwort auf “Es ist was los.”


  1. 1 ausm Merkur zur Rülps Demo: 05. November 2008 um 19:43 Uhr

    …Die Polizei hatte Vorsorge getroffen und einen Zug mit 30 Polizisten hinter der S-Bahn platziert. „Wir sind auf Nummer Sicher gegangen“, begründete Einsatzleiter Josef Trenkler, von der Inspektion Haar, die Maßnahme: „Im Internet hatte leider der Schwarze Block mitgeteilt, teilzunehmen.“… ;)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.