„Du trägst Pali, du bist Antisemit!“

Ein weitere Knallkopf-Kommentar, diesmal von einem Genossen. Bei der gestrigen Mahnwache der Münchner NPD-“Tarn“liste „Bürgerinitiative Ausländerstop“ ergab sich am Rand der Gegenaktionen ein Wortgefecht zwischen dem Nazikader Norman Bordin, und einigen Antifaschist_innen. Mensch muss sich das so vorstellen: Bordin und ein Kamerad stehen nebeneinander, hinter ihnen ungefähr 8 Zivibullen – ein traumhaftes Motiv für ein Gruppenbild. 5 Meter steht weiter ein Trupp der zahlreich vertretenen Bereitschaftsbullen. In dieser Situation hielt ein antifaschistischer Knallkopf Bordin vor „Hey, Norman, du bist doch voll der Antisemit!“ worauf dieser erwiderte „Nein, bin ich nicht.“ Der Genosse „Aber ich hab Photos vonb dir gesehen, wo du ein Palituch trägst!“. Darauf Bordin – auf einen Palituchtragenden Antifa zeigend – „Ist der da dann auch Antisemit?“, der erste Antifa antwortete „Ja, aber der ist ein linker Antisemit.“
Später trat dann ein ca. 15 jähriger Punk auf den Plan, der inhaltlich etwas fitter war und Bordin ziemlich erfolgreich unter den Tisch schwallte.

Grundsätzlich ist die Unterstellung, dass jede_r Palituchträger_in antisemitisch ist haarsträubender Blödsinn, vor allem aber ist es bekloppt auf diesem Punkt gegenüber einem Fascho herumzureiten. Norman Bordin und seine Leute sind nicht das Ziel unserer Agitation, der einzige Zweck sich auf diese Wortgefechte einzulassen ist zu verhindern dass sie unwidersprochen Bürger_innen agitieren können. Hinzu kommt, dass viele Faschos begeisterte Prozesshanseln sind, und sich über Vorwände für Anzeigen freuen – ein echter Grund aufzupassen, was mensch sagt. Bordin reagiert besonders empfindlich auf die Behauptung, er sei wegen des rassistischen Überfalls in der Zenettistr. am 13.01.01 verknackt worden, und zeigt gerne Leute wegen Verleumdung an. Technisch gesehen ist er bei diesem Überfall nur verhaftet worden (und hat angeblich in der Zelle jemanden verprügelt), seine 15 Monate Kanst in diesem Zusammenhang hat er nicht wegen dem rassistischen Beinahe-Mord aufgebrummt gekriegt.

und nicht vergessen. 4.01.08 – aktiv gegen den Naziaufmarsch werden!