Mixed Picks

1- st_eve schreibt im Mädchenblog über einen rechten Politiker, der Feministinnen gerne als ordnungspolitische Task-force gegen Migrant_innen in Stellung bringen würde. Der Artikel beleuchtet ganz gut an einem sehr konkreten Beispiel, wie Rassismus hinter pseudo-Feminismus versteckt wird.

2 – Thematisch passend dazu, und dann auch wieder nicht, ist vielleicht lysis Beitrag auf f*cking queer, Mit Islamophobie contra Homophobie? – bzw. der dort verlinkte Artikel. Dieser argumentiert weniger an einer konkreten, politischen Fragestellung entlang, sondern beleuchtet warum es inhaltlich absurd ist, Homophobie als Problem von muslimischen Menschen (bzw. denen, die als solche identifiziert werden) zu bezeichnen.

3 – Positiver Bezug auf deutschen Kolonialismus als Wahlkampfthema bei der Münchner Fascho-gruppe pro münchen1. Ein Aida-Artikel über eine geplatzte Veranstaltung von denen zum Thema behandelt diesen inhaltlichen Punkt auch ganz kurz.

  1. hxxp://www.promuenchen.de/aktuelles/Strassenumbenennung.html die xx durch tt ersetzen. [zurück]